Innovationsstrategie

Viele Ideen zu haben ist gut. Aber Ideen müssen auch auf die Strategie und Möglichkeiten eines Unternehmens ausgerichtet sein.

Geschka & Partner unterstützt Unternehmen daher bei der strategischen Analyse von Innovationssuchfeldern. Diese empfiehlt sich insbesondere bei der Erarbeitung von Innovationsstrategien für Geschäftsbereiche und Marken. Um Ihr Portfolio im Hinblick auf die Zukunft schlagkräftig zu erweitern, setzen wir auf praxisbewährte Methoden:

Auf Basis unserer Produkt/Markt-Matrix zur Innovationssuche ermitteln wir die erfolgversprechendsten innovationsstrategischen Stoßrichtungen. Dabei stehen zwei Fragen im Vordergrund:

  • In welcher Form kommt eine Ausweitung der Aktivitäten auf andere Geschäftsfelder in Frage?
  • In welcher Form wollen wir unser Produktangebot ausweiten?

Welche konkreten potenziellen Innovationsfelder in Frage kommen, identifizieren wir mit Suchfeldmatrizen. Hier eignet sich insbesondere die Gegenüberstellung von technologischen Know-how-Stärken und attraktiven Marktsegmenten. Dabei binden wir auch Methoden der Zukunftsforschung in Form von Szenarien, Roadmaps und Trendanalysen ein.

Zur Auswahl der für das Unternehmen besonders attraktiven Innovationsfelder setzen wir neben gängigen Methoden insbesondere auf das Know-how- Innovations-Portfolio. Dabei fungieren relevante Marktfaktoren einerseits und das im Unternehmen verfügbare Know-how andererseits als Selektionsdimensionen.

Vertiefende Informationen:

Erarbeitung einer Innovationsstrategie

Innovationssuchfelder - Kern der Innovationsstrategie

Ihre Ansprechpartner

Prof. Dr. Horst Geschka (Kontakt)